Die Padovan Methode

DIE PADOVAN METHODE

Mit der Neurofunktionellen Reorganisation verbindet Beatriz Padovan anthroposophische und neurologische Erkenntnisse, um die natürliche und ontogenetische Entwicklung des Menschen nachzuvollziehen. Die Padovan Methode verfolgt das Ziel, das Zentralnervensystem durch genetische Bewegungen zu organisieren bzw. zu reorganisieren.

Beatriz Padovan erkannte in Zusammenarbeit mit Kieferorthopäden den Stellenwert der Funktionen Atmen, Saugen, Kauen, Schlucken, die sie vegetativ und reflektorisch nennt. Da diese sehr bedeutsam für die Anbahnung und Entwicklung der Sprache sowie des Sprechens sind, ergänzen sie die Methode. Im Rahmen der Therapie sollen Mängel oder Versäumnisse, die im Verlauf der Entwicklung und der neurologischen Organisation aus unterschiedlichen Ursachenkomplexen auftraten, ausgeglichen, funktionell wieder gewonnen, entwickelt bzw. verbessert werden. Dem Gehirn wird Gelegenheit gegeben, Entwicklungsstufen zu durchlaufen, die zuvor ausgelassen oder nur undifferenziert erfüllt wurden.
(Textquelle: www.padovan-gesellschaft.de)